Foodtactics

Dinkel Saaten Brot

spelt seedy bread

Vor kurzem fühlten wir uns an einem Samstag Morgen danach, mal wieder ein Brot selber zu backen. Zum Wochenends-Frühstück schmeckt so ein frisches Brot schließlich besonders gut. Und so schmissen wir ein paar Zutaten, die wir im Haus hatten, in eine Schüssel und waren von dem Ergebnis mehr als begeistert. Heraus kam ein köstliches Brot mit knackiger Kante und fluffigen Inneren voller guter Zutaten. Dinkelmehl und viele Kerne bilden die Grundlage für dieses Brot. Hinzu kommt nur noch etwas Trockenhefe, ein wenig Agavendicksaft, Salz und Wasser. Nach nur 2 Stunden Gehzeit ist der Teig schön aufgegangen und zum Backen bereit. Das Brot hält sich ca. 1 Woche lang und schmeckt auch getoastet besonders gut.

500 g Dinkelmehl
1 Pck. Backhefe (7 g)
4 EL Kürbiskerne
4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Sesam
4 EL Leinsamen
1,5 TL Meersalz
1 EL Agavendicksaft
300ml lauwarmes Wasser

Vermenge das Mehl, die Hefe, die Saaten und das Salz in einer Schüssel miteinander. Verrühre den Agavendicksaft mit dem lauwarmen Wasser auflösen gieße die Flüssigkeit über das Mehl. Verknete alles mit den Händen oder dem Knethaken zu einem glatten Teig. Das dauert so etwa 10 Minuten. Sollte er noch zu feucht sein, gib einfach etwas mehr Mehl hinzu. Bedecke die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch und lass den Teig für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen.

Streiche eine Kastenform mit etwas Öl oder Margarine aus. Nimm den Teig nach der Gehzeit aus der Schüssel, knete ihn noch einmal durch und gib ihn in die form. Decke auch diese noch einmal ab und lass den Teig auch hier noch etwas gehen. Wir haben ihm nochmals eine Stunde Zeit gegeben.

In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf 200°C vorheizen. Nachdem das Brot auch in der Form schön aufgegangen ist, gib es in den Ofen und backe es für ca. 40 Minuten. Lass das Brot nach der Backzeit erst in der Form etwas auskühlen, bevor du es aus der Backform nimmst.

Ingredients

500 g Dinkelmehl
1 Pck. Backhefe (7 g)
4 EL Kürbiskerne
4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Sesam
4 EL Leinsamen
1,5 TL Meersalz
1 EL Agavendicksaft
300ml lauwarmes Wasser

Tactic

Vermenge das Mehl, die Hefe, die Saaten und das Salz in einer Schüssel miteinander. Verrühre den Agavendicksaft mit dem lauwarmen Wasser auflösen gieße die Flüssigkeit über das Mehl. Verknete alles mit den Händen oder dem Knethaken zu einem glatten Teig. Das dauert so etwa 10 Minuten. Sollte er noch zu feucht sein, gib einfach etwas mehr Mehl hinzu. Bedecke die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch und lass den Teig für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen.

Streiche eine Kastenform mit etwas Öl oder Margarine aus. Nimm den Teig nach der Gehzeit aus der Schüssel, knete ihn noch einmal durch und gib ihn in die form. Decke auch diese noch einmal ab und lass den Teig auch hier noch etwas gehen. Wir haben ihm nochmals eine Stunde Zeit gegeben.

In der Zwischenzeit kannst du den Backofen auf 200°C vorheizen. Nachdem das Brot auch in der Form schön aufgegangen ist, gib es in den Ofen und backe es für ca. 40 Minuten. Lass das Brot nach der Backzeit erst in der Form etwas auskühlen, bevor du es aus der Backform nimmst.